Wie ist der Ablauf an dem Aufnahmetag?

Hudemühlen FAQ

An diesem Tag findet zuerst das Gespräch mit der Bereichsleitung und mindestens zwei Betreuern der jeweiligen Gruppe statt.
Die Bereichsleitung geht anhand eines Aufnahmebogens vor und erfragt jegliche relevanten Informationen zu dem nun aufgenommenen Kind. Darüber hinaus haben die Gruppenbetreuer aber auch die Sorgerechtsverantwortlichen die Möglichkeit Fragen zu stellen. Anschließend kann noch gemeinsam das Zimmer eingerichtet werden.

Nach der Verabschiedung findet eine mindestens vierwöchige Kontaktpause statt, in der nicht telefoniert werden darf oder Besuche stattfinden.
Diese Pause dient einzig und allein dem Wohl und der nahtlosen Eingewöhnung des Kindes. Sollten Sie Fragen in dieser Zeit haben, wenden Sie sich gern jederzeit an die Bereichsleitung des Internats, welche Ihnen eine genaue Auskunft über die derzeitige Situation des Kindes machen kann.