Koop.-Projekte

Schul-Aktivitäten rund ums Wanderprojekt

Fitness, Gutshof-Runde und mehr während der Unterrichtstage

04.05.2019

In diesem Schuljahr finden jeden Montag in der 5./6. Stunde und jeden Freitag in der 1./2. Stunde Schulaktivitäten im Rahmen unseres Wanderprojekts „Hütten-Shopping 18-19“ statt.

Während montags je nach Jahreszeit und Wetterlage unterschiedliche Spiel-, Fitness-, Bewegungsaktionen unter besonderer Beachtung des sozialen Miteinanders stattfinden, gehen wir freitags immer gleich zu Schulbeginn eine Stunde unsere „GH-Runde“ – 5,5 km vom Gutshof weg Richtung Eingang des Serengeti-Parks, weiter vorbei am Sportflugplatz Hodenhagen und am Minigolfplatz zurück zum Gutshof.
Gerne dürfen auch Schüler/Innen, die sich nicht für das große Wanderprojekt gemeldet haben, an unseren Vorbereitungsaktivitäten teilnehmen. Insbesondere an den Freitagen schließen sich mitunter bis zu 4-5 weitere Kids unserem wöchentlichen Rundgang an.

Spiele auf dem MuFuPlatz - Sept. 2018

Fitnesstraining Turnhalle - Januar 2019

Gutshof-Runde - Februar 2019

Gutshof-Runde - Mai 2019

Darüber hinaus führen wir auch Einkaufsfahrten durch, sollte bei dem einen oder anderen Discounter gerade ein Artikel angeboten werden, den wir für unsere große Tour brauchen. So haben wir bspw. schon im September 2018 günstig etwas größere Wanderrucksäcke erstanden, die uns bereits bei unseren monatlichen Tageswanderungen gute Dienste leisten.

Interessant waren unsere Ausflüge (mit dem Zug) zu einem Outdoorladen in Hannover, der in seinem Geschäft im April einen Flohmarkt veranstaltet hat, an dem wir zum einen unsere kleineren Rucksäcke der vergangenen Wanderprojekte 10-11 und 11-12 zum Ankauf anbieten, zum anderen selbst auf die Suche gehen konnten nach guten, gebrauchten Wanderjacken für einige unserer Jüngsten sowie dünne Fleece-Shirts auch für die Älteren.
Das Ergebnis: Drei unserer sechs Rucksäcke haben nun neue Besitzer. Und unsere Kids haben eine Reihe von Bekleidungsstücken gefunden – gute Qualität und super preiswert. Diese Fahrten haben sich absolut gelohnt; auch deshalb, weil einzelne Schüler/Innen das Zugfahren kennen lernen bzw. ihre Kenntnisse im Umgang mit Fahrplänen anwenden/ erweitern konnten. Schön war auch mit anzusehen, wie sich einige der Kids mit zunehmender Dauer im Laden eigenständiger und selbstsicherer auf die Suche nach bestimmten Bekleidungsstücken unter Berücksichtigung der Größenangaben begaben – natürlich auch unter dem Aspekt „Es muss mir gefallen – der günstige Preis ist nicht alles“.

13 Kids gerade zurück auf dem Gutshof nach der Freitags-Runde am 3. Mai – für 10 von ihnen nur einen Tag nach einer 11km-Wanderung im Harz.

 

Hier sei noch angemerkt:
Auf dieser Seite werden im weiteren Verlaufe des Projekts immer wieder neue Fotos in der Galerie hinzukommen.