Leichtathletik

Bundesfinale 2018 JtfP in Berlin

Völlig überraschend Bundessieger !!!

28.09.2018

 Startgemeinschaft Gutshof Hudemühlen und Eberhard-Schomburg Schule

Der Jubel wollte gar nicht enden als feststand, dass unsere neu gegründete Start-gemeinschaft tatsächlich den 1. Platz im diesjährigen Bundesfinale erzielt hatte !!!!

Neben den Sporteinsätzen blieb aber auch noch genügend Zeit für Sightseeing in unserer Bundeshauptstadt. Mit einigen der älteren Schüler besichtigten die Lehrkräfte S. Woscheck und D. Preussner bspw. das Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen, welches nur knapp 10-Minuten Fußweg von unserer Unterkunft entfernt lag. Bedrückend waren sowohl der Gang durch die Zellentrakte, die fensterlosen, dunklen Zellen als auch der Bericht eines Zeitzeugen.

Lebhaft ging es dagegen im Wachsfiguren-Kabinett von Madame Tussauds zu – hier fanden alle Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Figuren, mit denen sie unbedingt fotografiert werden wollten.
Aber auch ein Blick auf die Weltzeituhr und den Fernsehturm am Alexanderplatz, das Reichstagsgebäude, das Brandenburger Tor, das Rote Rathaus und den Neptunbrunnen sowie die Besichtigung der Hackeschen Höfe standen auf unserer To-Do-Liste.
Und ein besonderes Highlight war die Fahrt mit dem schnellsten Aufzug Europas im Panoramapunkt am Potsdamer Platz, der 8,5m in der Sekunde zurücklegt und auf die Aussichtsplattform in 90,15m Höhe in sage und schreibe 20 sec. „hochschießt“ – aufgrund der guten Absicherung durch hohe Absperrgitter auch für höhengeplagte Menschen durchaus empfehlenswert; denn die Aussicht ist bei gutem Wetter atemberaubend.

Schnell waren die Tage in Berlin vorüber – was bleibt sind ein absolut unerwarteter Triumph beim JtfP-Bundesfinale 2018, neu geschlossene Freundschaften über Schulgrenzen hinweg und bei einigen Schüler*innen die Erkenntnis: gemeinsam Sport treiben, als Team an einem Wettkampf teilnehmen und sich gegenseitig anfeuern macht „echt Bock“!!!